Weine aus der südlichen Toskana

 

Als Maremma bezeichnet man den südlichen Küstenstreifen der Toskana zwischen Follonica und Monte Argentario. Das maremmanische Hinterland erstreckt sich bis zu den hügeligen Ausläufern des Monte Amiata, der immerhin mit fast 1700 m seinen höchsten Punkt erreicht. Zwischen den sanften Hügeln und Olivenhainen, zwischen Silhouetten von Zypressen und mittelalterlichen Dörfern, zwischen den Orten Grosseto und Scansano, der Örtchen Magliano, Manciano, Marsiliana, Montemerano, Sovana und Pitigliano gedeihen hervorragende Weine. Hier ist vor allem die Heimat des Morellino di Scansano. Die mineralische Beschaffenheit der Böden ist geradezu ideal für die Sangiovese Traube. Aus dieser Gegend stammen die Weine und das Olivenöl, das Vini di Maremma Ihnen anbieten kann.